Update zur Spendenaktion

Update: Die folgende Aktion läuft noch bis Ende März.
Ich organsiere eine Spendenaktion.
Hintergrund: In mehreren Ländern in Afrika herrscht zur Zeit eine Hungersnot, darunter der Südsudan, Nigeria, Äthiopien, Somalia und Malawi.

In Malawi habe ich selbst ein Jahr lang gelebt, und weiß, dass es dort für viele Menschen schon unter günstigeren Umständen ein hartes Leben ist. Mein Roman „Der Stern des Seth“ ist wiederum zum Teil im Sudan angesiedelt.

Diesen Bezug zu Afrika nehme ich zu folgendem Anlass: Sämtliche Gewinne aus Taschenbuchverkäufen von „Der Stern des Seth“ spende ich vor dem 31.3.2017 komplett an dieses Hilfsprojekt.
https://www.unicef.de/informieren/projekte/einsatzbereiche-110796/hunger-111210/hunger-in-afrika/135392

Warum nur bis zum 31.3.2017?
Bei allen Spenden, die bis dahin eingehen, verdoppelt das Ehepaar Findel diesen Beitrag, bis zu einer Spendenhöhe von 500 Euro und einer Gesamtsumme von 250.000 Euro.

Bitte beachten: Das gilt nur für Verkäufe, die über mich persönlich laufen, weil dabei der Gewinn für mich um einiges höher ausfällt – und damit in diesem Fall entsprechend für die Spendenaktion. Wenn ihr diese Aktion unterstützen möchtet mit einem Buchkauf, bestellt gern eines bei mir oder kauft es bei einer Veranstaltung, auf der ich dabei bin als Autorin. Und falls ihr das Buch schon habt, vielleicht kennt ihr ja jemanden, dem ihr es schenken möchtet.
Bei Interesse gern an mich schreiben: amaliazeichnerin(at)gmx.de
Der Roman kostet übrigens 12,00 €.

Die Spendenaktion steht in keinerlei Zusammenhang  Firmen, Verlagen, Vereinen oder Institutionen. Der Erlös der Spendenaktion kommt wie gesagt Unicef zugute.

Inzwischen hat sich auch das Team der Machina Nostalgica, einer Steampunk-Maker-Ausstellung dieser Aktion angeschlossen mit eigenen Spendenerlösen.
Denn wie Horatius Steam schreibt:
„Steampunk ist nicht nur Flanieren, Nähen, Bauen und Basteln.
Steampunk steht auch für verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen.
Steampunk steht auch für Respekt.
Steampunk steht auch für Menschlichkeit, Humanität und Mitgefühl.“

weiteres dazu kann man hier nachlesen:
http://salon.clockworker.de/forum/topics/spendenaktion-f-r-einen-guten-zweck

Ich werde hier dann demnächst berichten, was aus der Spendenaktion geworden ist.

facebook-werbung-01-copy

Advertisements

Ein Gedanke zu „Update zur Spendenaktion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s