Neue Hörprobe: Nicas Albtraum

Im Sommer 1888 wird die Künstlerin Nica Chester in London von unerklärlichen Albträumen geplagt, auf die sich auch ihre Freundin, die weiße Hexe Fiona, keinen Reim machen kann…

Eine rund vierminütige Lesung mit Musik und Geräuschen aus dem ersten Kapitel des Romans „Berlingtons Geisterjäger 2 – Mördernächte“

Mehr über die Buchreihe:
amalia-zeichnerin.net/berlingtons-geisterjaeger/

Sprecherin, Aufnahme und Schnitt: Amalia Zeichnerin
Geräusche: von Freesound.org mit Creative Commons Lizenz
Musik: Auszüge aus „Low Horizon“ von Kai Engel, aus dem Album „The Scope“ (Creative Commons Lizenz)
Abbildung: gemeinfrei, historisches Gemälde „Nachtmahr“ von Johann Heinrich Füssli (von 1781)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s