Neue Hörprobe – Auszug aus „Freiheit und Fernweh“

London 1819. Der Händler Nicholas und der Matrose Jay haben einen Schiffbruch überlebt und wurden von einer verlassenen Insel gerettet. Beide haben sich ineinander verliebt, doch zurück in England steht ihre verbotene Beziehung vor einer Zerreißprobe…

„Freiheit und Fernweh“ ist die abschließende Fortsetzung zu „Gestrandet und gefunden“. Mit dem Charakter Flora wird es übrigens ein Wiedersehen in einem Spinoff geben.

Mehr zu den beiden Novellen, die es auch als Sammelband unter dem Titel „Frei und doch verbunden“ gibt:
amalia-zeichnerin.net/historische-gay-romance/

Sprecherin, Aufnahme und Schnitt: Amalia Zeichnerin
Text: © Amalia Zeichnerin
Abbildung: Pixabay
Geräusche und Violinenmusik: freesound.org mit creative common Lizenz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s