Inhaltshinweise zu meinen Büchern

Manche kennen das aus dem Bereich Fanfiction, dort werden Geschichten meistens mit Inhaltshinweisen versehen (Die englischen Bezeichnungen dafür sind „tags“ und „tropes“, letzteres sind Handlungsmuster).

Hexen in Hamburg: Verflucht
Magie, Hexenkunst, modernes Heidentum/Paganismus, Polyamorie, queere Liebe (als Nebenhandlung), bisexuelle Protagonistin, mehrere queere Nebenfiguren, keine expliziten Sexszenen, Familie und Found Family, Freundschaft

Weitere Inhaltshinweise zu meinen Büchern, nach Themen sortiert:

Zusammenarbeit von sehr verschiedenen Menschen/Wesen,
auch über Differenzen hinweg
Der Stern des Seth
Vanfarin – Von Untoten und Totems
Buchreihe »Berlingtons Geisterjäger«

Freundschaft
Buchreihe »Berlingtons Geisterjäger«

Konstruktive Auseinandersetzung mit Depressionen,
auch innerhalb einer Beziehung
Die Rolle seines Lebens
An seiner Seite

Souveräne weibliche Hauptfigur
Buchreihe »Die mysteriösen Fälle der Miss Murray«

Body Positivity, Lebensgenuss
Orangen und Schokolade

Multi-Perspektive
Der Stern des Seth
Buchreihe »Berlingtons Geisterjäger«
Vanfarin – Von Untoten und Totems

Kriminalfälle
Buchreihe »Die mysteriösen Fälle der Miss Murray«
Post Mortem – ein viktorianischer Krimi mit Mrs und Mr Fox
In Vino Veritas – ein viktorianischer Krimi mit Mrs und Mr Fox
Memento Mori – ein viktorianischer Krimi mit Mrs und Mr Fox
Berlingtons Geisterjäger 2 – Mördernächte

Konsens ist sexy
(konsensueller Sex und Consent Talk, also Gespräche über Bedürfnisse, Wünsche Vorlieben und No Gos beim Sex)
Ein göttliches Paar
Die Rolle seines Lebens
An seiner Seite
Love & Crime 101
Die mysteriösen Fälle der Miss Murray: Theatergeist
Rost und Rosen
Regency Park

abwechselnde Perspektive der zwei Hauptfiguren
Die Rolle seines Lebens
An seiner Seite
Love & Crime 101
Orangen und Schokolade
Das Herz eines Rebellen
Maskiert
Sein wahres Selbst
Post Mortem – ein viktorianischer Krimi mit Mrs und Mr Fox
In Vino Veritas – ein viktorianischer Krimi mit Mrs und Mr Fox
Regency Park

All-Age
Queer durch die Märchenwelt: Der Prinz, der mich liebte
Kurzgeschichte: »Mein Regenbogenschirm«

Queerness:

genderqueere oder nichtbinäre Hauptfigur, die Neopronomen nutzt
Ein göttliches Paar
Kurzgeschichte „Mein Regenbogenschirm“
Regency Park

Lesbische Liebe

Buchreihe »Die mysteriösen Fälle der Miss Murray«
Buchreihe »Berlingtons Geisterjäger«
Rost und Rosen

Schwule/bi Liebe
Buchreihe »Berlingtons Geisterjäger«
Die Rolle seines Lebens
An seiner Seite
Love & Crime 101
Das Herz eines Rebellen
Frei und doch verbunden
Ein Mann namens Flora
Maskiert
Ein göttliches Paar
Queer durch die Märchenwelt: Der Prinz, der mich liebte

Queere Liebe
Regency Park

Hauptfigur auf dem a_sexuellen Spektrum
Kurzgeschichte „Nach dem Kuss“ in der Anthologie „Beweisstück A“
Kurzgeschichte „Mein Regenbogenschirm“
Sergeant Vincent Wright in „Der Stern des Seth“

transidente Hauptfiguren
Buchreihe »Die mysteriösen Fälle der Miss Murray«
Sein wahres Selbst

Unproblematisches Coming-Out
Kurzgeschichte »Mein Regenbogenschirm«

Liebe zwischen zwei heterosexuellen, cis Menschen
Orangen und Schokolade

Humor
Queer durch die Märchenwelt: Der Prinz, der mich liebte

Rezepte im Buch zum Nachkochen/-backen
Orangen und Schokolade

Schauspiel, Schauspieler*innen
Die Rolle seines Lebens
An seiner Seite
Love & Crime 101
Die mysteriösen Fälle der Miss Murray: Theatergeist
Sein wahres Selbst

Schauplätze:

London
Buchreihe »Die mysteriösen Fälle der Miss Murray«
Buchreihe »Berlingtons Geisterjäger«
Post Mortem – ein viktorianischer Krimi mit Mrs und Mr Fox
In Vino Veritas – ein viktorianischer Krimi mit Mrs und Mr Fox
Frei und doch verbunden
Ein Mann namens Flora
Sein wahres Selbst
Die Rolle seines Lebens
An seiner Seite

New York City
Love & Crime 101

Neu-England, Connecticut
Regency Park

Hamburg
Orangen und Schokolade

Venedig
Maskiert

Ägypten/Sudan
Der Stern des Seth

Indischer Ozean
Frei und doch verbunden

zurück zur Veröffentlichungsübersicht
Inhaltswarnungen zu meinen Büchern